warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Jahreshauptversammlung 2020

Am 03. Januar 2020 trafen sich die Mitglieder der Norderegge zur alljährlichen Jahreshauptversammlung im kleinen Saal im Stadttheater Heide.

Die Tagesordnung für diese Mitgliederversammlung lag auf den Tischen für alle Eggenbrüder und Gäste bereit. 43 stimmberechtigte Eggenbrüder und 3 Gäste waren anwesend.

Begrüßung

Um 19.02 Uhr eröffnete der 1. Föhrer Jens Lätare die Mitgliederversammlung und begrüßte die erschienenen Eggenbrüder und Gäste. Ganz besonders begrüßte er den Ehrenoberschmücker Adolf Lütje und die Ehrenmitglieder Hans Hermann Clasen, Uwe Clausen, Dieter Stoltenberg und Horst Allwardt,. Ebenfalls begrüßte er den Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat und die Vertreterin der Ost- und Westpreußen Jutta Rautensperger. Von der Presse begrüßte er Ulli Seehausen, der auch in diesem Jahr wieder für einen schönen Bericht sorgt.

Der 1. Föhrer merkte hier sogleich an, dass es in der Norderegge keine Schaffer, sondern Schmücker geben würde und das doch bei der nächsten Berichterstattung berücksichtigt werde.
Nun stellte der 1. Föhrer die obligatorische Frage an die Versammelten, ob am 08. Februar 2020 unser schönes Nordereggen-Hohnbeer zum 161. Mal gefeiert werden solle. Ein lautstarkes und begeistertes „Jo“ schallte aus der Versammlung zurück.

Die Tagesordnung wurde um einen Punkt: Anträge erweitert, dieser wurde als 16. Punkt eingefügt, unmittelbar vor „Verschiedenes“, der dann auf Position 17 rutscht.

Grußworte der Gäste

Der Heider Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat übermittelte die Grußworte der Stadt Heide auf platt.
Jutta Rautensperger von der Landsmannschaft der Ost und Westpreussen übermittelte ebenfalls Grüße und wünschte ein gutes Gelingen.

  • Unser Ehrenmitglied Werner Hans Anders verstarb am Ostersonntag, den 21.04.2019
  • Am 21.5.2019 verstarb unser Mitglied Marvin Winter im Alter von nur 24 Jahren.
  • Am 31 5 2019 verstarb Dieter Plauschinatis im Alter von nur 68 Jahren.
  • Am 21.7.2019 verstarb unser Ehrenmitglied Hermann Schmidt im Alter von 79 Jahren
  • Am 19.09.2019 ging Heinrich Schultz, unser Altmarktmeister im Alter von 95 Jahren.
  • Am 8.11.2019 verstarb unser Mitglied Walter Westerweck.
  • Am 16.2.2019 ist Heinke Bruhn im Alter von 84 von uns gegangen.
  • Am 23.7.2019 verstarb im Alter von 74 Jahren Magrit Clasen.

Jahresbericht des 1. Föhrers

Der 1. Föhrer gab nun seinen Tätigkeitsbericht für das abgelaufene Jahr 2019 bekannt, und erläuterte die wichtigen Punkte (Die Aufstellung ist in der Anlage beigefügt).

Im Verlauf des Jahres 2019 waren die Föhrer, Vorstandsmitglieder und Aktiven der Norderegge bei rund 50 offiziellen Terminen vertreten. Kranzniederlegungen fanden anlässlich des 200. Geburtstages von Klaus Groth und am Ehrenmal Österweide zum Volkstrauertag statt.

Der Ausflug nach Helgoland der Norderegge war ein voller Erfolg gewesen, allerdings hätten gerne mehr Aktive teilnehmen dürfen, denn nur durch die zahlreichen Gäste konnten genügend Teilnehmer gefunden werden. Ebenso war es beim traditionellen Grünkohlessen gewesen.

Besondere Erwähnung fand die Teilnahme am Fruunsbeer in Nordhastedt und die Bewirtung durch unseren Eggenbruder Claus-Hinrich Johannsen und seiner Familie. Ein unvergesslicher Tag.
Die Schmücker der Norderegge waren 2019 unter anderem bei der Ausschmückung Kindervogelschiessens beteiligt gewesen.

Darüber hinaus fand die Beteiligung am Erntedank-Gottesdienst in der St.-Jürgen-Kirche Erwähnung.
Der 1. Föhrer bedankte sich besonders bei Andre Mahrt und seinem Festausschuss, der die Aktivitäten perfekt plante. Ebenso bei Familie Kock, ohne die so etwas überhaupt nicht möglich sei.

Weiter bedankte er sich bei Thomas Hupf, der mit seiner Truppe stets zuverlässig bei Freud und Leid zur Stelle ist, mit einem Gutschein für Ihn und seine Helfer.

Bericht des Schatzmeisters

Der Schatzmeister, Eggenbruder Hans-Joachim Peters berichtete über die Kassenlage und gab bekannt, die Norderegge hatte im Jahr 2019 einen Haushalt mit einem Verlust von fast 2.000,–€. Man könne aber trotzdem beruhigt in das Jahr 2020 blicken. Die Anschaffung der Standarte hatte dazu geführt. Weiterhin teilte der Schatzmeister mit, dass die Norderegge aktuell über 262 Mitglieder verfüge. Auch der Kartenverkauf war positiv zu verzeichnen.

Wahlen des Vorstandes

Folgende Eggenbrüder wurden für zwei Jahre jeweils einstimmig von der Versammlung in ihre Vorstandsämter gewählt:

1. Föhrer: Jens Lätare
3. Föhrer: Andre Mahrt
Protokollführer: Sören Schmaljohann
1. Schatzmeister: Jörg Brandenburg
Sparclubleiter: Dieter Dreeßen
Musikausschussleiter: unbesetzt (soll in Zukunft wegfallen, da der Vorstand verkleinert wird)

Alle gewählten Eggenbrüder nahmen die Wahl an.

Ehrungen

Unser ehemalige Kassenwart Hans-Joachim Peters wurde für seine 20jährige Tätigkeit als 1. Kassenwart von der Versammlung die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Er nahm die Ehrung an, die für ihn völlig unerwartet kam.

Bekanntgabe der Zeche

Der 1. Föhrer Jens Lätare gab bekannt, dass die Zeche für Hohnbeer 2020 = 30.- € betragen werde. Die Festkarte beinhalte sowohl die Herren- als auch die Damenkarte.
Der Preis der Damenkarte beträgt weiterhin = 10,–€. Weiter wird auch die Karte für den Herren wegen der Nachfrage auch wieder einzeln angeboten. Der Preis 20,–€.

Anträge

Ein Antrag wurde vom 1. Fahnenträger gestellt. Er wünschte sich, dass seine Position in eine Vorstandsposition erweitert wird.
Dieser Antrag wurde abgelehnt, da 1. eine Satzungsänderung nötig sei und 2. solle der Vorstand verkleinert, statt erweitert werden.

loading
×