warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Jahreshauptversammlung 2021

Die Norderegge hat am 3. September 2021 um 19:00 Uhr ihre Jahreshauptversammlung 2021 im Stadttheater Heide abgehalten. Die Tagesordnung für diese Mitgliederversammlung lag auf den Tischen für alle Eggenbrüder und Gäste bereit. 33 stimmberechtigte Eggenbrüder und 3 Gäste waren anwesend.

TOP 1: Begrüßung

Um 19.02 Uhr eröffnete der 1. Föhrer Jens Lätare die Mitgliederversammlung und begrüßte die erschienenen Eggenbrüder und Gäste. Ganz besonders begrüßte die Ehrenmitglieder Hans Hermann Clasen, Uwe Clausen und Dieter Stoltenberg. Ebenfalls begrüßte er den Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat, den 1. Stadtrat Mark Trester, die Ehrenbürger Franz Helmut Pohlmann und Ilka Marczinzik, sowie die Vertreterin der Ost- und Westpreußen Jutta Rautensperger. Von der Presse begrüßte er Ulli Seehausen, der auch in diesem Jahr wieder für einen schönen großen Bericht sorgt.

Die neue Ehrenbürgerin Ilka Marczinszik wurde herzlich willkommen geheißen und ihr wurde ein kleines Präsent überreicht.

Erstmalig wurde nicht die obligatorische Frage nach dem Festtag gestellt, da diese Versammlung nachgeholt wurde und der Festtag für 2021 bereits verstrichen war und coronabedingt ausfiehl.

TOP 2: Grußworte der Gäste

Der Heider Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat übermittelte die Grußworte der Stadt Heide und führte aus, was die Coronapandemie für das öffentliche Leben und deren Einschränkungen bedeutete. Dabei ließ er nicht unerwähnt, was das auch für die Heider Eggen bedeutete.

Jutta Rautensperger von der Landsmannschaft der Ost und Westpreussen übermittelte ebenfalls Grüße und wünschte ein gutes Gelingen der Versammlung. 

TOP 3: Totenehrung

Zur Totenehrung erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen und gedachten der im Lauf des Jahres 2020 und bis August 2021 ver­storbenen Eggenbrüder. Die Norderegge hatte den Verlust von 8 Eggenbrüdern und 2 Eggenschwestern zu beklagen:  

  • 4.04.2020 verstarb Peter Frauen ein großer Gönner, von Marktfrieden und Hohnbeer
  • 11.5.2020 Wolfgang Trulsen,
  • 14.6.2020 verstarb Manni Beyer kurz vor seinem 80 Lebensjahr. 
  • 20.7.2020 ist Marianne Obermüller verstorben im Alter von 104 Jahren. 
  • 26.7.2020 verstarb „De schwatte Hand ut de Österegg“ Andreas Kraczewski im Alter von nur 57 Jahren, plötzlich und unerwartet.
  •  7.9.2020 im Alter von 93 Jahren verstarb in Meldorf unser Ehrenmitglied Boje Reimers 
  • 8.10.2020 verstarb das Ehrenmitglied Claudio Bettinelli unser kleiner Italiener nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren 50 Jahre Nordereggen-Hohnbeer
  • 28.10.2020 nach dem Gespräch mit den 3 Eggen starb der Gedanke Hohnbeer 2021 zu feiern. Die Gesundheit unser Eggenbrüder Eggenschwestern Gönnern und Freunden war es uns nicht wert aufs Spiel zu setzen.  
  • 24.1.2021 verstarb Karl-Friedrich Hinz von der Hinz Brauerei in Marne. Viele Jahre hat die Hinzbrauerei Hohnbeer und Marktfrieden in Heide begleitet. 
  • 27.1.2021 verstarb ganz plötzlich unser Eggenbruder Joachim Kock. Er erlitt in kurzer Zeit 3 Herzinfarkte nacheinander und ist davon nicht wieder aufgewacht. Umzugsaufsteller, Tombola mit der ganzen Familie, Ausflüge, der Bus für die Außentour, alles das wird es so nicht mehr geben. 25 Jahre Nordereggen-Hohnbeer.
  • 19.5.2021 verstarb im hohen Alter von 99 Jahren unser Heider Ehrenbürgervorsteher, Ehrenbürger der Stadt Heide, Träger der Freiherr von Stein Gedenkmedaillie und Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande Helmut Petersen-Schmidt.
  • 23.5.2021 verstarb unser Mitglied Harri Stollberg im Alter von 81 Jahren. 
  • 2.6.2021 verstarb im Alter von 85 Jahren Jürgen Herrmann Kock aus Wesseln. 2020 wurde er für 50 Jahre treu zur Norderegge ausgezeichnet. 
  • 23.07.2021 verstarb im hohen Alter von 98 Jahren unser Ehrenmitglied aus Heide Karl Heinz Hamm. Zu seiner aktiven Zeit wurde er nur der Meister genannt. 1947 hat Karl Heinz das 1te mal Nordereggen Hohnbeer gefeiert.

2021 sollte Karl Heinz für 75 Jahre treu zur Norderegge geehrt und ausgezeichnet werden was durch Corona ja leider nicht  machbar war.

Die Norderegge wird die verstorbenen Eggenbrüder nicht vergessen und ihnen ein ehrendes Andenken bewahren.

TOP 4: Verlesen des Protokolls der Jahres-Mitgliederversammlung vom 03.1.2020

Das von Protokoll der Jahresmitgliederversammlung vom 03.01.2020 wurde verlesen, Einwände gab es nicht.

TOP 5: Jahresbericht des 1. Föhrer

Der 1. Föhrer gab nun seinen Tätigkeitsbericht für das abgelaufene Jahr 2020 bekannt, und erläuterte das nach dem Festtag das Leben in Deutschland eine Veränderung erfuhr, die es zuvor nicht gab. Danach ruhten im Jahr 2020 fast alle Aktivitäten. Einzig die Abordnungen zu den Beerdigungen konnten zeitweise stattfinden.

TOP 6: Bericht des Schatzmeisters

Der Schatzmeister, Eggenbruder Jörg Brandenburg berichtete über die Kassenlage und gab bekannt, die Norderegge hatte im Jahr 2020 einen leicht überschüssigen Haushalt. Dabei ließ er schon einen kleinen Blick auf das laufende Geschäftsjahr, welches durch die Coronapandemie nicht so gut ausfallen werde.

Der 1. Föhrer bedankte sich beim Schatzmeister für seine geleistete Arbeit.  

TOP 7: Bericht der Kassenprüfer

Die Eggenbrüder Henning Schmidt und Rene Holtschmidt prüften die Kasse am 26.08.2020.

Rene Holtschmidt trug den Bericht der Kassenprüfer vor. 
Er teilte mit, die Prüfung habe keinerlei Beanstandungen ergeben. 

TOP 8: Bericht des Sparclubleiters

Eggenbruder Dieter Dreeßen erstattete den Bericht des Sparclubleiters. Der Sparclubleiter freute sich über die fleißigen Sparer im Nordereggen-Sparclub und verzeichnete unveränderte Sparerzahlen mit leicht geringeren Sparsummen. Er berichtete, dass zahlreiche Sparer von seiner Frau Gesche persönlich aufgesucht wurden, um die Sparbeiträge einzusammeln.

Die Sparleistung betrug 21.118,–€.

Der 1. Föhrer dankte dem Sparclubleiter und dessen Frau für deren geleistete Arbeit. 

TOP 9: Entlastung des Vorstandes

Unser Ehrenmitglied Dieter Stoltenberg forderte die Versammlung zur Abstimmung zur Entlastung des Vorstandes und des Schatzmeisters auf.
Dann erteilte die Versammlung einstimmig die Entlas­tung des Vorstandes und des Schatzmeisters.

Der 1. Föhrer bedankte sich im Namen des Vorstandes für das ausgesprochene Vertrauen.

TOP 10: Wahlen des Vorstandes

Folgende Eggenbrüder wurden für zwei Jahre jeweils einstimmig von der Versammlung in ihre Vorstandsämter gewählt

  • 2. Föhrer: Karl-Otto Hennings
  • Eggenschriever: Ralf Kröger
  • Oberschmücker: Claus-Hinrich Johannsen
  • Gerätewart: Thorsten Gutzmann
  • 2. Schatzmeister/Tombolaleiter: Wahl bei der nächsten Versammlung im Januar

Alle gewählten Eggenbrüder nahmen die Wahl an.

TOP 11: Wahl eines Kassenprüfers

Die Versammlung wählte einstimmig Eggenbruder Rene Holtschmidt zum 1.Kassenprüfer, damit wechseln Henning und Rene wieder ihre Positionen als Kassenprüfer.

TOP 12: Ehrungen

Die am Festtag zu Ehrenden wurden vom 1. Föhrer verlesen, die in diesem Jahr geehrt worden wären. Die Ehrungen werden am nächsten Festtag nachgeholt.

TOP 13: Bekanntgabe der Zeche

Die Zeche blieb unverändert.

TOP 14: Ausschmückung

Wegen Corona gab es keine Ausschmückungen.

TOP 15: Bekanntgabe von Terminen

Es gab wenige Termine. 6.12.2021, 3 Eggenversammlung, 7.1.2022 JHV der Norderegge 19:00 im Statdtheater und 12.02.2022, 163 mal Nordereggen-Hohnbeer.

Unseren Stammtisch werden wir bis auf weiteres auf den 1ten Freitag um 19:00 im Mex verlegen.

TOP 16: Verschiedenes

Unser Heider Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat bedankte sich für die Unterstützung der Norderegge.

Der 2. Föhrer Karl Otto Hennings bedankte sich beim 1. Föhrer für seine geleistete Arbeit.

Nun schloss der 1. Föhrer, nachdem die Hohnbeerbrüder das Hohnbeerlied und die erste Strophe des Schleswig-Hostein-Liedes gesungen hatten, um 20.30 Uhr die Versammlung.

loading
×